Spezielle UV-Systeme

GEW entwickelt und produziert verschiedene spezielle UV-Härtungssysteme, die an den individuellen Bedarf jedes Kunden angepasst sind. Erfahren Sie mehr…

Was sind spezielle UV-Systeme?

Spezielle UV-Systeme (SUVs) sind kundenspezifische UV-Härtungssysteme, die spezifiziert, konstruiert und hergestellt werden, um die Anforderungen komplexer oder nicht standardisierter UV-Bestrahlungsanwendungen zu erfüllen. Das SUV-Team ist an Projekten beteiligt, die eine detaillierte Maschinenvermessung vor Ort, ein umfangreiches Tragwerk, große automatisierte Schiebe- oder Scharniermechanismen oder die Integration in explosiven oder gefährlichen Umgebungen erfordern können.

Das sehr erfahrene Team setzt modernste Lasermessgeräte, vollständige 3D-Konstruktionen, Risikobewertungen und Zertifizierungen ein, um die erforderlichen Sicherheitsstandards zu erfüllen, und kann viele große Industrieprojekte abwickeln. Dazu gehören Möglichkeiten an Extrusionslinien, die Herstellung medizinischer Geräte, die Automobilherstellung sowie alles andere, was nicht speziell auf den Anwendungsseiten von GEW behandelt wird.

SUV sind typischerweise sehr große, industrielle Aushärtungslösungen, die eine stark kundenspezifische Integrationsarbeit aufweisen, die auf die einzigartigen Maschinen- und Verarbeitungsanforderungen jedes Kunden maßgeschneidert ist. Die Aushärtung kann entweder unter Standard-Umgebungsbedingungen oder in inerten, typischerweise mit Stickstoff gespülten Kammern erfolgen. Das gesamte GEW-Sortiment an UV-Härtungssystemen kann für die Konstruktion verwendet werden. Alle unsere Systeme sind in verschiedenen Längen erhältlich und werden durch das robuste und zuverlässige elektronische Hybridnetzteil RHINO von GEW mit Strom versorgt.

GEW SUV-Vorteile

  • Schlüsselfertige UV-Lösungen, die alle für Ihre Anwendung erforderlichen Komponenten, Steuerungen und Integrationen enthalten

  • Fähigkeit für hochkomplexe und/oder industrielle technische Lösungen im großen Umfang

  • Eigenes Kundenanwendungslabor zum Testen und Spezifizieren des richtigen GEW-Produkts für Ihre Anforderungen

  • Weltweite Vor-Ort-Vermessung durch erfahrene Entwicklungsingenieure, um sicherzustellen, dass die Integration auf Anhieb gelingt

  • Der robuste Designprozess und das erfahrene Team gewährleisten die Einhaltung aller erforderlichen Vorschriften, Risikobewertungen und Zertifizierungen

  • Vollständige Montage und strenge Prüfung aller Komponenten vor der Auslieferung

  • IoT-Fernüberwachung der Leistung jeder Lampe gewährleistet schnellste Fehlerbehebung und Serviceunterstützung

Kundenanwendungslabor

Das GEW-Verkaufsteam verfügt über ein breites Spektrum an Anwendungserfahrungen, um in vielen Situationen die richtige Produktauswahl zu treffen. Darüber hinaus kann das Anwendungslabor von GEW gemeinsam mit den Kunden detaillierte Tests durchführen, um die genaue UV-Dosis und -Intensität für ihren Prozess zu bestimmen.

Das Labor kann Farben und Beschichtungen von Kunden auf zu bestrahlende Substrate drucken und auftragen und diese mit hauseigenen Laborfördergeräten testen. Alle aktuellen GEW-Produkte sind für Tests verfügbar, um sicherzustellen, dass die empfohlenen Spezifikationen den Prozessanforderungen entsprechen. Das Labor ist außerdem mit einer Reihe spezieller UV-Messgeräte ausgestattet, die eine präzise Bestimmung von UV-Leistung, Reflexion, Absorption, Temperatur, Sauerstoff- oder Ozonkonzentration und einer Reihe anderer für den Aushärtungsprozess relevanter Parameter ermöglichen. Die F&E-Ingenieure von GEW entwerfen kundenspezifische Tests und können diese bei Bedarf eigenständig oder in Anwesenheit des Kunden durchführen.

Die Daten aus diesen Tests ermöglichen GEW, ein UV-System zu errichten, das die genauen Prozessanforderungen erfüllt und sicherstellt, dass die Anwendung bei der Installation erfolgreich ist.

Durchführung einer Vor-Ort-Messung

Ein sehr erfahrener GEW-Konstrukteur besucht den Standort des Kunden überall auf der Welt, um alle Aspekte der Anwendung zu beurteilen. Oft wird ein Laserscanner verwendet, um ein 3D-Computermodell des Bereichs an der Maschine zu erstellen, in dem die UV-Integration erforderlich ist. Dieses auf 1 µm Auflösung genaue Modell stellt sicher, dass das nachfolgende Design der GEW-UV-Integration perfekt auf die Maschinen vor Ort abgestimmt ist, und verkürzt zudem die Vermessungszeit erheblich, ohne dass Details beeinträchtigt werden. Während der Untersuchung bespricht der Ingenieur auch die Installationsanforderungen und die Platzierung der peripheren Komponenten.

Nach der Rückkehr nach Großbritannien wird die neueste 3D-CAD-Software (CAD – Computer Aided Design) verwendet, um die für die Anwendung erforderliche kundenspezifische Integration zu entwerfen, die alle mechanischen, elektrischen und elektronischen Aspekte umfasst. Mit über 30 Jahren Erfahrung bei der Integration von UV-Härtungssystemen in eine Vielzahl von Anwendungen stellen die Ingenieure von GEW sicher, dass alle Konstruktionen mechanisch robust sind, allen relevanten Vorschriften entsprechen und so spezifiziert sind, dass sie über viele Jahre im Dauerbetrieb perfekt und zuverlässig aushärten.

Detaillierte Standortpläne und Spezifikationsdokumente werden zur Genehmigung durch den Kunden versandt und umfassende Bauanweisungen werden dem GEW-Außendienstteam zur Verfügung gestellt, um eine schnelle und professionelle Endinstallation zu gewährleisten.

Herstellung und Integration

Sobald die Spezifikation und das Design vollständig sind und vom Kunden genehmigt wurden, wird GEW das UV-System in unseren 2 Produktionsstätten in Großbritannien herstellen, montieren und testen.

Jedes UV-System wird mit allen Komponenten komplett montiert und vor dem Versand einer strengen internen Prüfung unterzogen. Dieser Prozess stellt sicher, dass alle Komponenten mechanisch passen und alle elektrische/elektronische Software und Signale vor der Ankunft beim Kunden getestet werden. Ein erfahrenes Verpackungsteam sorgt dafür, dass die Baugruppen für die Strapazen des Land-, See- oder Lufttransports ausreichend geschützt sind und unsere Geräte in einem perfekten Zustand ankommen.

Sobald das SUV vor Ort eintrifft, kommen GEW-Außendiensttechniker, um die Installation abzuschließen. Die mechanische Integration in die Maschine, der elektrische Anschluss aller Signale und Schnittstellen sowie die Einrichtung der Software sind abgeschlossen, bevor das System noch einmal ausgiebig getestet wird. Jedes GEW UV-System ist mit dem Internet verbunden und alle Systemparameter werden in Großbritannien fernüberwacht und genehmigt, bevor das UV-System an den Kunden übergeben wird. Anschließend werden die Bediener vor Ort ausführlich über den Betrieb und die korrekte Wartung des Systems geschult, und die detaillierten Betriebs- und Wartungshandbücher von GEW werden in einer Reihe von Weltsprachen zur Verfügung gestellt.

Sobald GEW den Installationsort verlässt, arbeitet das UV-System perfekt und ist bereit für eine lange Lebensdauer bei hoher Produktion.

Spezielle UV-Systemanwendungen

GEW unterstützt Sie gerne bei Ihrer Evaluierung und dem Entscheidungsfindungsprozess, damit sichergestellt ist, dass die optimale Quecksilberbogen-, LED- oder Hybridlösung an Ihren spezifischen Anwendungs-, Prozess- und Integrationsbedarf angepasst ist.

Bitte wenden Sie sich an unser erfahrenes SUV-Team, um die zusätzlichen Integrations- und Entwicklungsmöglichkeiten, die GEW bietet, besser zu verstehen. Wir können Ihnen bei der Produktauswahl beratend zur Seite stehen und das Niveau eines erfahrenden Systemdesigns, Peripherie-Komponenten und Integration bieten, das Sie benötigen.

Sprechen Sie am besten direkt mit einem Vertriebsmitarbeiter

Standort, DACH:
Bernd Prattl
Leiter Vertrieb DACH

T: +49 (0) 173 323 0198

E-Mail Bernd

Suche nach Ihrem Händler vor Ort

Wenn Ihr Land nicht auf dieser Liste geführt wird, wenden Sie sich bitte an unsere Zentrale im Vereinigten Königreich.